X

Friedhof am Holster Berg

Als zusammen mit der Hamburger Firma AveNatura GmbH die Idee entstand, hier in Holzhausen den ersten AveNatura-Friedhof einzurichten, war sofort klar, dass sich der Holster Berg besonders gut anbieten würde. Hier ist der Wald noch vielfältig, wechseln sich Laub- und Nadelbäume ab, wachsen Bäume verschiedener Altersklassen, und der aufmerksame Spaziergänger kann mit etwas Glück im Frühsommer die jungen Füchse beobachten, die vor ihrem Bau spielen. Auch eine Station des Kunstpfades, der Verlobungsring, ist auf dem Friedhof nahe der zentralen Andachtstätte zu finden.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, dann wenden Sie sich bitte an Oberförster Harald Gläser.

Friedhof am Holster Berg
mehr erfahren